Über uns

Nadine Witte

 

Geboren am 17. Oktober 1981

Ursprünglich gelernte Zahnarzthelferin, seit frühester Kindheit interessiert und engagiert in der Arbeit mit verschiedensten Tieren, mehrere Praktika in der Tierwirtschaft.

 

Von 2001 bis 2011 habe ich privat Hunde, Katzen und Kleintiere in Urlaubs- und Tagesbetreuung genommen. Von 2008 bis 2011 arbeitete ich zusätzlich regelmäßig im Hundehotel Helmstedt von Silke Bähring.

Als staatlich anerkannte Ausbilderin für Tierpfleger und erfolgreiche Hunde- und Tiertrainerin, schulte Frau Bähring mich in diesen drei Jahren weiter im Umgang, der Pflege und der Erziehung von Haustieren.

Als Frau Bähring ihren Hundehotelbetrieb zum 01. August 2011 aufgab, stand für mich die Entscheidung fest, meinen Traum zu verwirklichen und selbst ein Tierhotel zu eröffnen.

 

Nach monatelanger Objektsuche und nicht enden wollendem Kampf mit Gemeinden und Behörden fand ich Anfang 2012 endlich ein geeignetes Grundstück und gründete die Tierbetreuung Helmstedt.

 

Seit September 2012 bin ich als Marengo-Fachberaterin qualifiziert.

 

Nach der ersten veterinäramtlichen Prüfung im November 2013, ist meine befristete Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz zum Betreiben einer Tierpension nach erneuter Prüfung im Dezember 2016 in eine unbefristete Erlaubnis übergegangen.

 

Seit 2018 bin ich zudem staatlich anerkannte Ausbilderin für Heim- und Pensionstierpfleger.

 

Birgit Petzold

 

Geboren 1968, machte sie 1983 mit 15 Jahren ihren Realschulabschluss. Ihr Schülerpraktikum absolvierte sie zwar im Zoo Stöckheim, konnte sich ihren Berufswunsch Tierpflegerin aufgrund ihres jungen Alters jedoch nicht erfüllen.

Somit ging sie zur Wirtschaftsschule, machte eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten und Buchhalterin und arbeitete bis 2009 in diesen Berufen.

 

Da Tiere aber ihre eigentliche Passion sind, lebten bei ihr immer Hunde, Katzen und andere Tiere.

2004 lernte Birgit dadurch mich, Nadine Witte, kennen, die ich fortan ihren Hund Strolchi betreute.

Mit Strolchi machte Birgit 2005 die Begleithundeprüfung, sowie den Sachkundenachweis und nahm mit ihm erfolgreich bis Leistungsklasse A3 an Agility-Turnieren teil. Strolchi ist in diesem Jahr mit 17 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen und hinterlässt eine große Lücke. Mit Birgit lebt nun noch Kater Felix.

 

2009 verlor sie aufgrund von Personaleinsparungen ihren Job und arbeitete von da an in verschiedenen Bereichen.

 

Seit 2016 ist Birgit bei der Tierbetreuung Helmstedt fest angestellt und übt somit nun endlich ihren Traumberuf aus.

 

Ich weiß sie als meine rechte Hand sehr zu schätzen.

 

Neben internen Supervisionen nahm Birgit 2017 am Lehrgang „1. Hilfe am Hund“ teil und besuchte 2018, ebenfalls mit Erfolg, den Lehrgang zum „Sachkundenachweis für gewerbsmäßige Hunde- und Katzenhaltung nach Paragraph 11, Nummer 3, 5 u. 8 TierschutzG“.

Nicole Buhrmann

 

Bild und Text folgen...

Jens Wachsmuth

 

Herr Wachsmuth ist gelernter Elektroniker und unterstützt uns neben seinem Hauptberuf, seit Mai 2018 bei allem, was auf dem Grundstück an Reparatur-, Ausbau- und Gartenarbeiten anfällt.

Hans-Jürgen Szyszka

 

Herr Szyszka ist bereits seit Anfang 2017 bei uns und eigentlich Fachmann für alles rund um den PC, er unterstützt Herrn Wachsmuth hier bei seinen Arbeiten auf dem Grundstück.

Cara

 

Dobermannhündin, unkastriert

geboren am 20. März 2008

 

Cara lebt seit ihrer 9. Lebenswoche bei uns und besucht seit ihrer Welpenzeit die Hundeschule. Zu ihren Vorlieben gehört neben dem Toben und Spielen mit ihren Freunden das Trickdogging, Mantrailing und Ballspielen (für einen Ball tut sie (fast) alles).

Im Hotel gehört die Betreuung der Gäste zu ihren Aufgaben. Mit Hündinnen kommt sie am besten zurecht, nach einer anfänglichen Zickerei lässt sie sich hin und wieder aber auch gern mit Rüden auf ein Spielchen ein.

Bambam

 

YorkshireTerrier-JackRussel-Labrador-Mix-Rüde, kastriert

geboren am 26. Oktober 2010

 

Bambam wuchs mit seinen Geschwistern und seiner Mutter als Tierschutzhund im Hundehotel Helmstedt auf. Mit 16 Wochen nahmen wir ihn zu uns. Auch er besuchte regelmäßig die Welpen- und Junghundstunde von Frau Bähring. Seine Vorlieben sind seine große „Schwester“ Cara, die Unterordnung und natürlich Ballspielen.

Im Hotel kümmert er sich sowohl um Hündinnen, als auch um Rüden. Er ist unkompliziert und kommt selbst mit schlechter sozialisierten Hunden zurecht.